Europa League: Was läuft wo im TV?

Am 17. September ist es soweit. Sturm Graz startet im internationalen Geschäft endlich wieder voll durch. Am ersten Spieltag der Europa League wartet zuhause auf die Blackies das Team von Dinamo Bukarest. Für all jene die nicht live vor Ort…

cc-by 2008 apdk (flickr)
cc-by 2008 apdk (flickr)

Am 17. September ist es soweit. Sturm Graz startet im internationalen Geschäft endlich wieder voll durch. Am ersten Spieltag der Europa League wartet zuhause auf die Blackies das Team von Dinamo Bukarest. Für all jene die nicht live vor Ort sein können stellt sich natürlich die Frage: Wo läuft die Partie im Fernsehen?

Sturm12.at sorgt für Aufklärung. Nachfolgend alle Möglichkeiten, wie man Sturm Graz sowie die restlichen österreichischen Vertreter ins eigene Wohnzimmer bringen kann:

– Der Pay-TV Sender Sky hat die kompletten Rechte an der UEFA Europa League erworben und nützt diese auch dementsprechend aus. Nur auf SkySport sieht man alle Spiele der österreichischen und deutschen Teams in voller Länge live. Desweiteren kann man sich die Spiele auch in Konferenzschaltung ansehen. Für das Paket SkySport (inklusive SkySport Austria und dem Basispaket SkyWelt Extra) muss man im Moment 32,90€ im Monat bezahlen.

Das Programm auf SkySport am ersten Spieltag, den 17.9. ab 18:00 Uhr, sieht so aus:
– Option 1: Konferenz
– Option 2: SK Rapid Wien – Hamburger SV
– Option 3: Hertha BSC Berlin – FK Ventspils
– Option 4: Sturm Graz – Dinamo Bukarest

und um 21:00 geht es dann wiefolgt weiter:
– Option 1: Konferenz
– Option 2: Nacional Funchal – Werder Bremen
– Option 3: Althletic Bilbao – FK Austria Wien
– Option 4: Lazio Rom – FC Salzburg

Um 23:05 gibt es dann abschließend eine Stunde lang die Zusammenfassungen aller Matches.

Sat.1 Deutschland sowie Sat.1 Österreich haben sich ebenfalls ein Rechtepaket gesichert, das die jeweiligen Topspiele aus deutscher sowie österreichischer Sicht umfasst. Auf Sat.1 wird man pro Spieltag zwei Partien mit deutscher Beteiligung sehen können. Da ja sowohl die Wiener Austria als auch Rapid mit deutschen Klubs in der gleichen Gruppe sind wird man auf Sat.1 also auch diese beiden Teams sehen können. Nach Ende der Liveübertragung gibt es auch bei Sat.1 eine Zusammenfassung von bis zu sieben weiteren Spielen des Tages. Am ersten Spieltag sieht das Programm beim deutschen Free-TV Kanal so aus:

Ab 18:50 Uhr (Anstoss 19:00 Uhr):
– SK Rapid Wien – Hamburger SV

Und um 21:05 Uhr:
– Nacional Funchal – Werder Bremen

PULS4 wird sich, als Teil der ProSiebenSat.1 Gruppe, speziell um die österreichischen Teams kümmern und zusätzlich eine Partie der vier heimischen Eurofighter live übertragen. Welches Match am ersten Spieltag auf PULS4 laufen wird, steht bis dato noch nicht fest.

Da das Spiel von Rapid aber schon auf Sat.1 gezeigt wird, bleiben nur noch 3 Möglichkeiten: Sturm gegen Bukarest, Athletic Bilbao gegen Austria Wien oder Lazio Rom gegen Salzburg. Da man plant nach der Liveübertragung die Zusammenfassungen der anderen Spiele mit Österreichbeteiligung zu zeigen, kann man aber davon ausgehen, dass das Austria- oder Salzburgmatch auf PULS4 laufen wird, da die beiden Partien um 21:05 Uhr beginnen. Außerdem sind die Namen der Gegner der Wiener und Mozartstädter reizvollere als der Name des Gastes in Graz.