Hassler und Haas nicht im Kader

Schlechte Nachrichten für den SK Sturm. Der vielzitierte Verletzungsteufel lässt heuer einfach nicht los. Nachdem Kapitän Mario Haas noch am Sonntag ein viel umjubeltes Comeback feierte, hoffte alles auf einen Einsatz heute abend (19:00 Uhr, Stadion Liebenau) gegen Panathinaikos Athen….

© SturmTifo.com
© SturmTifo.com

Schlechte Nachrichten für den SK Sturm. Der vielzitierte Verletzungsteufel lässt heuer einfach nicht los. Nachdem Kapitän Mario Haas noch am Sonntag ein viel umjubeltes Comeback feierte, hoffte alles auf einen Einsatz heute abend (19:00 Uhr, Stadion Liebenau) gegen Panathinaikos Athen.

Doch der Verdacht der Kronen Zeitung bestätigte sich: Der Sturm-Oldie steht heute Abend definitiv nicht im Kader, er machte das abschließende Vormittagstraining nicht mit und hat mit Knieproblemen zu kämpfen. Doch Haas ist nicht der einzige, der kurzfristig ausfällt.

Auch Dominic Hassler scheint nicht im heutigen Sturm-Kader auf, wie er Sturm12.at gegenüber bestätigte. “Ja, ich spiele heute nicht.”, so der Lienzer, der an Adduktorenproblemen leidet.

Somit erfährt die Verletztenliste der Grazer wieder unerfreulichen Zuwachs. Erst kürzlich mussten Petr Hlinka und Mark Prettenthaler Seitenbandeinrisse (im Knie beziehungsweise im Knöchel) hinnehmen, dazu kam ein längerfristig an Grippe erkrankter Andreas Lukse, der aber am kommenden Montag das Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird. Der Kreuzbandriss von Mario Kienzl, der diesen ohnedies über Monate hinweg außer Gefecht setzt, wiegt aber wohl am schwersten.

Angesichts der kurzfristigen Ausfälle von Mario Haas und Dominic Hassler scheint nun eine Zwei-Mann-Angriffsformation mit Klemen Lavric und Daniel Beichler wieder sehr unrealistisch geworden zu sein, aufgrund der sonst mangelnden Alternativen von Franco Foda auf der Ersatzbank. Somit dürfte die Startformation von vergangenem Sonntag auflaufen.

Sturm12.at
Verletztenliste