Kienast wechselt zu Sturm

UPDATE (19.01.2009 – 16:10 Uhr): Wie Sturm Graz vor wenigen Minuten in einer Presseaussendung bekannt gab, hat Roman Kienast heute Nachmittag einen Vertrag bis Sommer 2010 mit einer Option für zwei weitere Jahre unterschrieben. Der 1,89 m große Stürmer wird…

cc-by-sa Thomas Andersen (Wikipedia)
cc-by-sa Thomas Andersen (Wikipedia)

UPDATE (19.01.2009 – 16:10 Uhr): Wie Sturm Graz vor wenigen Minuten in einer Presseaussendung bekannt gab, hat Roman Kienast heute Nachmittag einen Vertrag bis Sommer 2010 mit einer Option für zwei weitere Jahre unterschrieben.

Der 1,89 m große Stürmer wird bereits um 16:30 Uhr ein leichtes Training in Messendorf absolvieren und am Freitag mit der Mannschaft nach Wiesbaden und danach ins Traininslager nach Belek reisen. (CH)

UPDATE (19.01.2009 – 15:15 Uhr): Franco Foda erklärt gegenüber Sturm12.at, dass Sturm Graz mit Roman Kienast über den Sommer hinaus plant. Kienast wird nach Fodas Einschätzung einige Zeit brauchen, dann der Mannschaft aber sicher helfen können. Diese Chance wollte dem Salzburger Plymouth nicht bieten. Aufgrund von fehlender Matchpraxis hat man sich gegen eine Verpflichtung des Stürmers entschieden.

Kienast ist ein ähnlicher Spielertyp wie Klemen Lavric, seine Verpflichtung deutet aber nicht darauf hin, dass man sich vom Slowenen im Sommer trennen möchte. “Das hat mit Lavric nichts zu tun. Es ist einfach so, dass Kienast Nationalspieler und Österreicher ist”, erklärt Franco Foda. (CT)

UPDATE (19.01.2009 – 13:05 Uhr): Roman Kienast befindet sich bereits in Graz und wird sich in Kürze zu Gesprächen mit Sturm Graz treffen. Weitere Informationen sollten im Laufe des Nachmittags bekannt werden. (CH)

Originalmeldung: Mit Roman Kienast wird heute, Dienstag, ein weiterer Stürmer bei Sturm Grazunterzeichnen. Seit Kienasts ehemaliger Verein HamKam in die dritte norwegische Liga abgestiegen ist befindet sich der Salzburger auf Vereinssuche – in Graz dürfte er jetzt fündig geworden sein, wie die  Kleine Zeitung heute berichtet. Neben Sturm Graz waren auch der LASK und Austria Kärnten am ehemaligen Nationalstürmer (10 Länderspiele, 1 Tor) interessiert.

Kienasts Vertrag wird bis Sommer laufen. Sturm Graz kann nach dieser Halbsaison eine Option auf den kopfballstarken Stürmer ziehen. Neben Mario Haas, Klemen Lavric, Dominic Hassler, Daniel Beichler und Marvin Weinberger ist Kienast der sechste Stürmer im Kader der Grazer. Die Verträge von Haas und Lavric werden aber im Sommer auslaufen, ein Vereinswechsel von Beichler steht immer im Raum. Die Verpflichtung von Kienast hat also einen vorsorglichen Charakter.

In der zweiten norwegischen Liga konnte der 25-jährige letzte Saison in 23 Spielen acht Tore erzielen. Insgesamt erzielte Kienast in vier Jahren 27 Treffer für HamKam.

Sturm12.at
Transferübersicht Winter 2009/2010