Jahreswechsel

Sturm12.at wünscht einen guten Rutsch!

Ein Jahr geht zu Ende. Sturm12.at sagt Dankeschön und lässt Vergangenes Revue passieren.

CC flickr.com (ReneS)

Flickr.com User: ReneS

Es ist wieder einmal soweit. Ein Jahr neigt sich dem Ende zu und die Sturm12.at-Redaktion will das zum Anlass nehmen, um euch, lieben Lesern, zu danken. In erster Linie bedanken wir uns für eure Treue, die ihr uns heuer mit beinahe fünf Millionen (!) Seitenaufraufen eindrucksvoll gezeigt habt. Ebenso bedanken wir uns für eure Bereitschaft, Sturm12.at finanziell zu unterstützen sowie euren oftmals kritischen Blick auf unsere Artikel. Wir schätzen das, wissen aber gleichzeitig um unsere Verantwortung. Auch im kommenden Jahr wollen wir unser kritisches Auge bewahren, ohne dabei unfair zu sein. Helft uns weiterhin dabei!

Das “Projekt” Sturm12.at hat noch viel vor
Im Februar wird Sturm12.at seinen dritten Geburtstag feiern und auf drei unglaublich intensive Jahre zurückblicken. Auch 2011 entwickelte sich das “Projekt”, wie wir es immer noch liebevoll nennen, in vielen Bereichen stark weiter. Das heurige Husarenstück war mit Sicherheit der komplette Relaunch unserer Website – mittlerweile dürfen wir dank zahlreicher Leserrückmeldungen aber auch dank der statistischen Entwicklung sagen, dass er absolut gelungen ist. Noch einmal gilt es ein großes Dankeschön an unser tolles Technik-Team unter der Leitung von Karl Kowald auszurichten.

Aber auch redaktionell hat sich einiges getan. Neue Redakteure haben sich bei uns eingefunden und viel Schwung in die Redaktion gebracht, ältere, gestandene Schreiberlinge wieder den Weg zurück zu Sturm12.at gefunden. Wir haben neue Formate für Geschichten kreiert und mit der “Kurzmeldung” ein Tool gefunden, mit dem wir euch noch schneller und umfassender informieren können. Für 2012 haben wir natürlich wieder einiges Neues in petto, vieles ist noch ein gedankliches Konstrukt, wir glauben trotzdem euch in absehbarere Zeit damit positiv überraschen zu können. Auch nicht unerwähnt sollten die großen sportlichen Erfolge der Sturm12.at-Redaktion im Jahr 2011 bleiben – immerhin haben wir beim Blackhearts-Hallencup den zweiten Platz zustande gebracht und beim Usi-Kleeblattlauf alle vier Redakteure lebend ins Ziel gebracht.

Noch ein bisserl erfolgreicher als unsere Sport-Abteilung war freilich die Sturm-Mannschaft mit Trainer Franco Foda. Der Meistertitel, mit dem so gar keiner rechnete, sticht als historisches Ereignis hervor. Wir gratulieren dem Team noch einmal recht herzlich – den Fans möchten wir sagen, dass auch in der aktuellen Saison schon wieder auffällig wenige mit einem Titel rechnen.

Ein gutes Neues Jahr
Abschließend möchten wir euch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Jedem einzelnen viel Gesundheit und viele positive Gedanken. Lasst die Korken knallen! Auf ein schwarz-weißes Neues Jahr 2012!

Euer Team von Sturm12.at

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden



Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar