20120304-1049_8G4C9003
© 2012 SturmTifo.com

Stimmen zum Spiel

Über vernagelte Tore

0:0 – zum dritten Mal. Über zwei Hälften, die unterschiedlich waren und unterschiedlich wahr genommen wurden, galt es zu sprechen. Und über ein scheinbar vernageltes Tor. Dementsprechend frustriert ist Darko Bodul, im Herbst noch irgendwie Tor-Garant für Sturm Graz.

Darko Bodul
© 2012 SturmTifo.com

0:0 beim Steirer-Derby. Zwei unterschiedliche Halbzeiten, die auch unterschiedlich wahrgenommen wurden. Dass Sturm Graz in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft war, darüber sind sich alle einig. Dass Sturm insofern zwei verlorenen Punkten nachtrauert ist klar. Von einer besseren Kapfenberger Truppe sprechen der Falken-Coach Thomas von Heesen und Kapitän David Sencar. Ein ausgeglichenes Spiel nahmen Franco Foda und Jürgen Säumel wahr.

Ein frustrierter Darko Bodul stellte sich den Fragen der Journalisten. Er wisse nicht, warum das Tor momentan wie vernagelt ist, gibt er zu Protokoll. Wisse auch nicht, was bei seinem Lattenschuss passiert ist, verspricht gleichzeitig aber für das Spiel bei der Admira den ersten Bundesliga-Auswärtssieg in dieser Saison.

 

 

 

Franco Foda
[haiku url="foda_ksv_120304.mp3" title="Franco Foda über das Spiel gegen Kapfenberg"]

Thomas von Heesen
[haiku url="heesen_ksv_120304.mp3" title="Thomas von Heesen über das Spiel gegen Kapfenberg"]

Darko Bodul
[haiku url="bodul_ksv_120304.mp3" title="Darko Bodul über das Spiel gegen Kapfenberg"]

Jürgen Säumel
[haiku url="saeumel_ksv_120304.mp3" title="Jürgen Säumel über das Spiel gegen Kapfenberg"]

David Sencar
[haiku url="sencar_ksv_120304.mp3" title="David Sencar über das Spiel gegen Kapfenberg"]