90minuten.at-Tippspiel

Wolf glaubt an Deutschland-Sieg

Verbesserungswürdig – das ist derzeit die Postion der Sturm12.at-Liga beim 90minuten.at-Tippspiel. Nur auf Platz 52 sind wir zu finden, doch die Hoffnung geben wir nicht auf. Patrick Wolf hat diesmal seine Tipps abgegeben. Er tippt auf Tschechien, Russland und Deutschland.

 Hätte unsere Sturm12.at-Tippliga auf 90minuten.at einen Trainer – dessen Pausenansprache möchte man derzeit nicht hören. Von den 105 teilnehmenden Ligen ist die Sturm12.at-Liga derzeit nur auf Platz 52 zu finden. Das liegt diesmal weniger an Redakteur Jan Michael Marchart, der es von Platz 100 innerhalb der Liga sogar unter die Top-20 geschafft hat, sondern mehr an Andreas Terler, der zuletzt nicht mehr so viel punkten konnte, wie zu Beginn. Zum Glück ist noch nicht Pause und wir können uns die Kabinenpredigt vorerst ersparen. Aber: Da geht mehr! Vor allem unsere fünf Mitglieder, die auf dem letzten Platz liegen, weil sie es geschafft haben, noch keine Tendenz oder Ergebnis richtig zu tippen. Aber: So wie ein Spiel 90 Minuten hat, so warten auf uns noch 23 Spiele – Zeit genug, wieder Boden gut zu machen.

Der Zwischenstand nach der ersten Runde der Vorrunde

Die vergangenen vier Spiele tippte Michael Madl. Der Grazer Neuzugang konnte aber leider kein einziges Match richtig tippen. Beim 2:1-Sieg der Ukrainer über Schweden hatte er Pech, sah es doch kurz so aus, als würde der 1:1-Tipp von Madl aufgehen.

Diesmal ist Patrick Wolf an der Reihe. Der Flügelspieler glaubt an einen Sieg der Tschechen im Duell über Griechenland, ebenso wie an ein Unentschieden im Abendspiel zwischen Gastgeber Polen und Russland. Morgen wartet dann die so gern als “Todesgruppe” titulierte Gruppe B. Zunächst tippt Wolf an ein Unentschieden zwischen Portugal und Überraschungsteam Dänemark. Beim abendlichen Top-Duell zwischen den Holländern und Deutschland sieht der 31-Jährige unser nördliches Nachbarland auf der Siegerseite.

So tippt Patrick Wolf:

© 2011 SturmTifo.com

 

0:1

0:2

1:1

0:1

 
Die Tipps von Florian Kainz: 2x richtige Tendenz, aber kein richtiges Ergebnis
Die Tipps von Michael Madl: Keine richtige Tendenz und kein richtiges Ergebnis

Über das Tippspiel
Das außergewöhnliche am Tippspiel: Es geht nicht nur um Tipps im Sinne von 1 – 2 – x, sondern auch Quoten spielen eine Rolle. Da muss beinhart taktiert werden: Tippe ich mit allen mit und mache meistens wenig Punkte? Oder riskiere ich, tippe auf den Außenseiter, während die meisten auf den Favoriten tippen und hole viele Punkte. Spannung pur, zumal sich die Quote jedes Mal bis zum Ankick verändern kann. (Die Spielregeln könnt ihr hier nachlesen.)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden



Kommentare

“ebenso wie an ein Unentschieden im Abendspiel zwischen Gastgeber Polen und Russland”
In der Tabelle steht aber, dass er 0:2 für Russland tippt???

Wäre interessant wie weit ein Nullpunkter nach vorne preschen kann, wenn er eine Außenseiter-Europameister-Wette, Ukraine zum Beispiel, durchbringt ;-)

Saphyrus says:

HAHA ich bin hier in der Liste, sprich einer der Besten! Haha!

tool_king says:

Ui, dann musst du unbedingt Tumani als Co ersetzen. :P

Saphyrus says:

Wenn ich bitten darf… Ich werd doch wohl SOFORT den hyballa ersetzen!!!

Kaiserkleister says:

Den übernehme ich. Bin immerhin “noch weiter vorne”!

Saphyrus says:

dich kennt aber keiner… ich genieße hier schon hohes Ansehen!

Tomi1909 says:

:) was is dann der erste in der einzelwertung???
Btw bin ich vor dir:D

Kaiserkleister says:

Naja, Hyballa und Tumani kannten vor Kurzem auch noch die Wenigsten!

Ad “Da geht mehr! Vor allem unsere fünf Mitglieder, die auf dem letzten Platz liegen, weil sie es geschafft haben, noch keine Tendenz oder Ergebnis richtig zu tippen.”: Gesagt, getan, die ersten Punkte sind eingefahren, die rote Laterne ist abgegeben! ;)

Pingback: Sturm12.at | Das Finale

Hinterlassen Sie einen Kommentar