© Sturm12.at
© Sturm12.at

Kicktipp - 32. Runde

Symmetrisch gespalten

Uneinigkeit herrscht zwischen den Sturm12.at-Redakteuren: Niederlage, Remis oder etwa doch ein Sieg? Beim heutigen Spiel gegen Red Bull Salzburg zeichnet sich kein Tipptrend ab…

Die vergangene Runde brachte so manche Veränderung mit sich: Zwar findet sich kein neues Gesicht unter den Top sechs, doch die Reihenfolge hat sich deutlich verändert. So musste David Baumgartner den Gang vom Podest antreten und findet sich nun auf Platz vier hinter Katharina Siuka, mit der sich Baumgartner noch in der letzten Runde ein Duell um Platz zwei lieferte. Diesen eroberte jetzt Robert Seeger, der seinen Marsch nach vorne somit weiter fortsetzt. Bleibt abzuwarten, ob er als nächstes die ewige Nummer eins Peter Troissler vom Thron stößt – man darf gespannt sein, auch weil Platz zwei bis vier nur durch läppische vier Punkte voneinander getrennt sind.

Entscheiden wird die 32. Runde: Die Tipps der Sturm12.at-Redaktion für das Auswärtsspiel von Sturm Graz gegen Red Bull Salzburg gehen stark auseinander. Schön anzusehen, lässt sich doch durch die Kicktipps der Elitetipper eine Symmetrie in der Tabelle erkennen. Die Uneinigkeit macht das heutige Spiel zum Quäntchen an der Waage: Wird Seeger, der auf ein Remis bei den Bullen tippt, den zweiten Platz verteidigen können? Er weiß um die Gefahr, seine Stellung einzubüßen.

Der Seeger-Sager: “Ich glaube nicht, dass wir gegen Salzburg gewinnen können. Aber  ein kleines Risiko muss sein: Ich mache einen Hoffnungstipp.”

Hier die Tipps der 32. Kicktipp-Runde:
Troissler Seeger Siuka Baumgartner Eder Pelitz
Red Bull Salzburg – Sturm Graz
0:1 1:1 3:2 2:0 2:2 1:2
Rapid - Admira Wacker
1:1 2:1 2:0 2:0 2:0 2:0
Ried – Wacker Innsbruck
1:0 3:1 3:1 2:0 4:0 2:1
WAC – Grödig
1:1 2:0 2:2 1:1 1:1 2:2
Wiener Neustadt – Austria
0:2 1:1 0:2 1:2 0:3 1:1
Letzte Runde
2 Punkte 6 Punkte 3 Punkte 2 Punkte 7 Punkte 2 Punkte
Saison gesamt 169 Punkte 163 Punkte 162 Punkte 161 Punkte 159 Punkte 157 Punkte

weiters:

Markus Zörweg (157 Punkte)
Karl Kowald (154 Punkte)
Jakob Dohr (152 Punkte)
Lukas Matzinger (145 Punkte)
Matthias Strohmeier (143 Punkte)
Heimo Mürzl (132 Punkte)
Patrick Weißenbacher (128 Punkte)

Jürgen Pucher (127 Punkte)
Adrian Engel (110 Punkte)