© Sturm12.at

Kicktipp - 35. Runde

Ein klarer Sieger?

Der Sieger ist so gut wie fix: Wenn es nach der Toptipperschaft geht, feiern die Blackies einen Heimsieg, in der Kicktipptabelle wird wohl Peter Troissler den Sieg davon tragen.

Nicht nur in der Bundesliga zeichnete sich schon lange ab, wer sich den Meistertitel holen würde – auch in der Sturm12.at Kicktipptabelle liegt Peter Troissler seit der Winterpause unangefochten auf dem ersten Platz. Eine Runde vor Schluss steht er als Sieger bereits so gut wie fest: Mit 197 Punkten liegt er klar vorne – immerhin 9 Punkte vor der Zweitplatzierten Katharina Siuka. Hinter ihr lauert Robert Seeger auf dem dritten Platz – und hofft, ihr vielleicht doch noch den zweiten Platz streitig zu machen. Doch auch er wird verfolgt – Michael Pelitz, David Baumgartner und Karl Kowald sind nicht weit.

In der 35. Runde wird es schwierig, Punkte gut zu machen – denn die Tipps der Spitze ähneln sich. Die meisten glauben, dass Meister Red Bull Salzburg nichts mehr anbrennen lässt und dass Admira Wacker zuhause triumphiert. Die besten Fünf der Sturm12.at-Redaktion sind sich außerdem einig, dass es einen Heimsieg des SK Sturm geben wird – Robert Seeger  glaubt ebenfalls an eine Fortsetzung der Siegesserie.

Der Seeger-Sager: “Das werden wir gewinnen, davon gehe ich aus! Die Serie muss noch bis zum Pokalspiel in St. Pölten andauern.”

Hier die Tipps der 35. Kicktipp-Runde:
Troissler Siuka Seeger Pelitz Baumgartner Kowald
Sturm Graz – Wiener Neustadt
3:0 3:0 3:1 3:1 3:1 2:0
Red Bull Salzburg – Ried
3:1 1:1 2:0 4:1 1:0 3:0
RapidWacker Innsbruck
1:2 3:1 2:1 3:1 2:0 2:1
GrödigAustria
2:2 2:2 1:2 2:1 2:2 1:1
Admira WackerWAC
2:1 2:0 2:0 2:0 2:0 0:1
Letzte Runde
7 Punkte 11 Punkte 8 Punkte 5 Punkte 6 Punkte 8 Punkte
Saison gesamt 197 Punkte 188 Punkte 183 Punkte 179 Punkte 178 Punkte 177 Punkte

weiters:

Marc Eder (175 Punkte)
Markus Zörweg (174)
Jakob Dohr (166 Punkte)

Matthias Strohmeier (159Punkte)
Lukas Matzinger (154 Punkte)
Heimo Mürzl (148 Punkte)
Patrick Weißenbacher (146 Punkte)
Jürgen Pucher (139 Punkte)
Adrian Engel (128 Punkte)