Sturm12.at geht, die Statistik bleibt © Sturm12.at

Sturmologe Spezial

Sturm12.at geht, die Statistik bleibt

Mit dem Ende von Sturm12.at tritt auch der Sturmologe seinen wohlverdienten Ruhestand an. Noch einmal lässt er die größten Highlights Revue passieren, schreibt von Helmut Senekowitsch, legendäre Wetterschlachten, weite Reisen und schöne wie traurige Statistik-Geschichten.

weiterlesen »

Der Schick-Express © Sturm12.at

Sturmologe

Der Schick-Express

Thorsten Schick hat es eilig wie einst Jakob Jantscher. Beim SV Mattersburg wiederum geht man es nicht so rasch an, gegen Sturm zu treffen. Das wiederum hat mit Daniel Offenbacher zu tun. Dessen Name wiederum steht i Verbindung zu Mehrdad Minavand und Peter Hlinka. Nachzulesen im neuen Sturmologen.

weiterlesen »

Ausgeglichenheit © Sturm12.at

Sturmologe

Ausgeglichenheit

Torlose Begegnungen mit Wiener Neustadt gab es bereits einige. Und zwar alle unter Trainer Franco Foda. Überdies verzeichnet seine Mannschaft die meisten Gelbsperren der Liga und steht vor einem Wien-Triple. Der Sturmologe hat getagt:

weiterlesen »

Trainerwechsel oder eine Tragödie in mehreren Akten © Sturm12.at

Sturmologe

Trainerwechsel oder eine Tragödie in mehreren Akten

Was haben Otto Baric, Janos Szep und Karl Adamek gemeinsam? Wer ist eigentlich der Bundesligatrainer mit der längsten Dienstzeit und warum ist Ried der Lieblingsgegner von Sturm? Das alles gibt es im neuen Sturmologen zu lesen.

weiterlesen »

Gegentor-Misere, aber Legenden-Geburtstag

Sturmologe

Gegentor-Misere, aber Legenden-Geburtstag

Der Bomber feiert seinen 40. Geburtstag, Liebenau hat seit neuestem einen Sektor mehr und dennoch gleich viele wie zuvor und Sturm kann einfach nicht ohne Gegentor bleiben. Der Sturmologe bittet zur Lektüre.

weiterlesen »

So gut wie niemand im Bullenstall © Sturm12.at

Sturmologe

So gut wie niemand im Bullenstall

Sturm Graz hat sich wieder einmal in die Geschichtsbücher der Bundesliga eingetragen. Thorsten Schick feierte ein erfolgreiches Startelf-Debüt und Markus Hameter erwies sich einmal mehr als Glücksengerl.

weiterlesen »

Verkehrte Welt in Kärnten

Sturmologe

Verkehrte Welt in Kärnten

Der amtierende Meister und der WAC stellen die Liga auf den Kopf. Marco Djuricin ist bereits jetzt so gut wie in der Vorsaison. Und Sturm setzt seine Torserie in Heimspielen fort. Die neuste Ausgabe des Sturmologen:

weiterlesen »

Jüngster Sturmspieler aller Zeiten

Sturmologe

Jüngster Sturmspieler aller Zeiten

Sturm hat einen neuen Rekordspieler. Dieser heißt aber nicht Mario Haas, hat allerdings etwas mit dem Jahr 1998 zu tun. Das und vieles mehr gibt es in der neuen Ausgabe des Sturmologen zu lesen.

weiterlesen »

Ein Karten-Spieler und ein Karten-Frischling

Sturmologe

Ein Karten-Spieler und ein Karten-Frischling

Im Prater schaffte es Rapid nicht, das Stadion mit der Kapazität des Hanappi-Stadions zu füllen. Die Zuseher bekamen eine außergewöhnlich kartenreiche Partie zu sehen. Robert Beric erzielte seinen ersten Treffer gegen Sturm und wurde zum zweiten Mal in seiner Karriere des Platzes verwiesen.

weiterlesen »

Klem 2.0 © Sturm12.at

Sturmologe

Klem 2.0

Erstmals seit dem Jahr 2012 gelang es Sturm, nach einem Rückstand vor eigenem Publikum ein Spiel zu drehen. Christian Klem feierte seinen Debüttreffer in der Bundesliga und Herbert Rauter wird zum neuen Sturm-Schreck.

weiterlesen »

Sturmologe

Sturmologe

Premieren-Niederlage am Fuße des Untersberg

Der SK Sturm startete 2006 zuletzt so schlecht in eine Saison wie heuer. Der 27. Juli war sowohl für den SV Grödig als auch für Zlatan Ibrahimovic ein besonderer Tag und Christian Klem präsentierte sich als Zweikampfmonster.

weiterlesen »

Sturmologe © Sturm12.at

Sturmologe

Meistertitel statistisch gesehen abzuhaken

Im Zuge des Relaunches hat nun auch der Sturmologe ein neues Design. In der aktuellen Ausgabe behandelt er die schlechte Gegentorstatistik von Christian Gratzei und spricht Sturm bereits jetzt den Meistertitel ab.

weiterlesen »

Ob mit Autobus, mit Moped oder Eisenbahn © Sturm12.at

Sturmologe

Ob mit Autobus, mit Moped oder Eisenbahn

Naim Sharifi ist der erste Russe im Sturmkader seit Sergey Yuran und Ramiz Mamedov. Marco Djuricin erzielte seinen ersten Hattrick für Sturm und Anel Hadzic ist der erste Teamspieler bei einer WM seit 1998.

weiterlesen »

In der Fremde fühlten sie sich wohl(er) © Sturm12.at

Saison-Sturmologe

In der Fremde fühlten sie sich wohl(er)

Der Sturmologe analysiert eine durchwachsene Grazer Saison. Es gab eine Überraschung in der Europa League und eine bittere Pleite im Cup. Einige magische Momente gab es dennoch – vor allem in der Fremde wurden Rekorde und Bänne gebrochen.

weiterlesen »

Gerhard Gnadenlos und Michael Passqualität © Sturm12.at

Sturmologe

Gerhard Gnadenlos und Michael Passqualität

Jede Menge Kartengeschenke gab es bei der Niederlage in St. Pölten. Daniel Beichler und Robert Beric lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der internen Torschützenliste. Und Daniel Offenbacher gab einmal mehr den Sensenmann am Feld.

weiterlesen »

-09 14:44:16 by W3 Total Cache -->