Frostiges Schweigen im Dezember © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der Dezember

Frostiges Schweigen im Dezember

Der Dezember war für Sturm durchaus ein versöhnlicher. Nach zwei Niederlagen in drei Auswärtsspielen folgten die Trendwende und vier Punkte aus den letzten beiden Spielen. Unerfreulich war dabei leider der Zuschauerschnitt von Sturm.

weiterlesen »

Herbstferien © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der November

Herbstferien

24 Tage ohne Plichtspiel – Beim SK Sturm hätte man im November denken können, es gäbe neben der Winter- und Sommerpause neuerdings auch Herbstferien. Für die lange spielfreie Zeit war aber nicht die Liga verantwortlich, sondern das Nationalteam und vor allem das schlechte Wetter.

weiterlesen »

1-2-X und der Cupspaziergang © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der Oktober

1-2-X und der Cupspaziergang

Ein Monat voller Licht und Schatten: Ein hart erkämpfter Auswärtserfolg in Grödig, die stärkste Spielhälfte der gesamten Herbstsaison in Hütteldorf, die Heimpleite gegen die Admira und ein locker-leichter Spaziergang ins Cupviertelfinale. Außerdem im Monatsprogramm: Die Tormannfrage.

weiterlesen »

Tore, Typen, Tacheles © SturmTifo.com/Sturm12.at

Der September

Tore, Typen, Tacheles

Nach einem Katastrophenstart finden die Schwarz-Weißen im September zurück in die Spur. Auch die Resultate der Transferperiode können sich sehen lassen und sorgen nachhaltig für Änderungen. Sturm12.at lässt es mit einem Stammtisch und einem Derby krachen.

weiterlesen »

Welcome to icelandic summer © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der Juli

Welcome to icelandic summer

Nach eineinhalb Jahren Bundesautobahnen tat Sturm Graz im Juli endlich wieder eine große Reise. Im hohen Norden warteten warme Gastfreundschaft, kühles Wetter und eine eiskalte Fünferkette. Es war dies bereits der Anfang vom Ende des schwarz-weißen Europacup-Traums.

weiterlesen »

Der Shopping-Monat © SturmTifo.com/Sturm12.at

Der Juni

Der Shopping-Monat

Juni 2013. Eine bittere Saison ging vor kurzem zu Ende, die Rufe nach einem Umbruch werden lauter. Sturm Graz ist in diesem Monat am Transfermarkt aktiv wie schon lange nicht mehr – Darko Milanic, Marco Djuricin und Daniel Beichler kommen unter anderem nach Graz (zurück).

weiterlesen »

Ein Ende mit Schrecken © SturmTifo.com/Sturm12.at

Der Mai

Ein Ende mit Schrecken

Sturms Negativspirale drehte sich auch im Mai munter weiter. Von fünf Partien konnte nur eine gewonnen werden. Am Ende standen die Schwarz-Weißen trotzdem auf einem überaus schmeichelhaften internationalen Startplatz. Aber dies war keineswegs der eigenen Stärke zu verdanken…

weiterlesen »

The show must go on © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der April

The show must go on

Adieu, Peter. Ende April entließ Sturm Graz Trainer Hyballa und beendete seine Amtszeit nach nur zehn Monaten. Auch der Aufsichtsratsvorsitzende Friedrich Santner erklärte noch am selben Tag seinen Rücktritt und verließ die Blackys. Markus Schopp übernahm interimistisch.

weiterlesen »

Rückendeckung und Rausschmiss © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der März

Rückendeckung und Rausschmiss

Im März ist Sturm endgültig in der Krise angekommen. Nach der 2:1-Niederlage gegen die Admira trifft sich das Präsidium zur Krisensitzung. Peter Hyballa wird in seinem Amt bestätigt, Ayhan Tumani als sportlicher Geschäftsführer entlassen.

weiterlesen »

Eisige Stimmung © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der Februar

Eisige Stimmung

Der Frühjahrsauftakt lief für Sturm alles andere als gut. Schwache Leistungen in den Spielen gegen Mattersburg und Wolfsberg bringen Trainer Hyballa in Bedrängnis. Der reagiert mit einem sarkastischen Interview und einer Geste, die vielen Sturmfans wohl noch lebendig in Erinnerung ist.

weiterlesen »

Beginnende Abschiede © Sturmtifo.com/Sturm12.at

Der Jänner

Beginnende Abschiede

Im Jänner brodelte es bei den Grazern schon unter der Oberfläche. Weder Peter Hyballa noch Ayhan Tumani saßen mehr bombenfest im Sattel. Trotz eines ordentlichen Tabellenrangs zur Winterpause. Transferzeit war auch, aber eher eine der unspannenderen Sorte.

weiterlesen »

Der Verlust der reinen Emotion © Sturmtifo.com

Kapitel 12

Der Verlust der reinen Emotion

Fan sein heißt Leidenschaft, Emotionen und mitfiebern. Journalist sein heißt beobachten, kritisieren und analysieren. Wenn ein Fan zum Journalist wird, sitzt auf einmal der Schreiberling immer mit im Stadion. Und der hat die Journalistenbrille auf und steht dem Fan im Weg.

weiterlesen »

Allerseelen anders © 2006 SturmTifo.com

Kapitel 11

Allerseelen anders

Der Herbst 2006 war eine schicksalsträchtige Zeit für Sturm Graz. Nach dem eingebrachten Konkursverfahren war Hannes Kartnigs Ära vorbei und eine neue sollte beginnen. Am 2. November, bei keinem Kartenvorverkauf wie jedem anderen.

weiterlesen »

Der Fußball, mein Sohn und der SK Sturm ©

Kapitel 10

Der Fußball, mein Sohn und der SK Sturm

Über einen grandiosen Derby-Sieg zur Stadioneröffnung. Über Kartengeschenke von einer netten Nachbarin. Über beginnende Verfallserscheinungen in Zeiten größter Triumphe. Und warum ich mein Herz (auch) an den Fußball verloren habe.

weiterlesen »

Kapitel 9

Sieg im sechsten Endspiel

Sturm Graz, zum dritten Mal Meister? Diese Vorstellung war vor der Saison 2010/2011 etwas unrealistisch. Doch es folgte eine Saison, in der die Blackies oft die Nase vorn hatten. Ein emotionaler Höhepunkt: Der 22. Mai 2011 in Wiener Neustadt. Dort erlebten 5000 mitgereiste Sturm-Fans eine Vorentscheidung.

weiterlesen »